. . .

Werner-Richard-Berufskolleg - Ziel unserer Arbeit

Inhalt

Ziel unserer Arbeit

Das übergeordnete Ziel der beruflichen Bildung muss auf die besonderen Erfordernisse der Teilnehmer ausgerichtet sein. Dieser Personenkreis unterliegt durch gesellschaftlichen Wandel, insbesondere aber durch den Wandel der Arbeitswelt, starken Verdrängungseffekten und Chancenungleichheiten.

Nur durch eine hohe berufl iche Qualifi kation kann der junge Mensch mit einer Behinderung vom sog. Fachkräftemangel partizipieren. Die Veränderungstendenzen münden zusammen mit den individuell sehr unterschiedlichen Leistungsvoraussetzungen zu zwei Hauptrichtlinien der pädagogischen Grundorientierung, mit der das WRBK bestrebt ist, die Fähigkeiten unserer Schülerinnen und Schüler zu erhalten und auszubauen sowie ihre Einschränkungen soweit wie möglich zu kompensieren.

Übergeordnetes Ziel ist dabei immer die Entwicklung der beruflichen Handlungskompetenz und die Befähigung zu gesellschaftlicher Teilhabe.

Melanie Pelz-Hollender, Schülerin Werner-Richard-Berufskolleg

»Lernen macht Spaß...«

Melanie Pelz-Hollender, Schülerin Werner-Richard-Berufskolleg