. . .

Werner-Richard-Berufskolleg - Ehrungen für tolle Leistungen beim „Laufwunder“

Inhalt

09. Juli 2019 Ehrungen für tolle Leistungen beim „Laufwunder“

Ehrung vor großer Kulisse: In der Sporthalle wurden Schüler*innen geehrt, die bei der Aktion “Laufwunder” besondere Leistungen erbracht hatten.

Über 200 Schüler*innen bzw. Auszubildende des Werner Richard-Berufskollegs und des Berufsbildungswerks (BBW) der Evangelischen Stiftung Volmarstein hatten an der Aktion teilgenommen. Es galt, auf dem Sportplatz im Klassenverband eine Stunde lang möglichst viele Runden zu laufen, zu gehen oder im Rollstuhl zu fahren.

Die meisten Runden legte die Klasse B2W2 (Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung) zurück. Der Ehrgeiz wurde belohnt: Die Schüler*innen freuten sich über einen Gutschein für ein Klassen-Grillevent.

Lisa Herzog aus dem BVB-Bereich wurde für eine besondere Leitung geehrt: Sie war beim Laufwunder aus ihrem Elektro-Rollstuhl aufgestanden und hatte zu Fuß am Laufwunder teilgenommen. Die beste Einzelleistung (60 Runden) erzielte Matthias Limberg (B2W2).

Viel Applaus bekam auch die hauswirtschaftliche Ausbildung von Lehrerin Gabi Hillenbrand: Die Schüler*innen bzw. Azubis hatten die Teilnehmer*innen des Laufwunders einen ganzen Tag lang mit Obst und Getränken versorgt.

Ricarda Kerger, Auszubildende Berufsbildungswerk

»Hier weiß ich wofür ich lerne!«

Ricarda Kerger, Auszubildende Berufsbildungswerk